Bitcoin droppet fra $ 18,400 til $ 17,200 Midt i $ 805 millioner likvidasjoner

BTCs pris falt fra $ 18.400 til $ 17.200 da digitale eiendeler verdt over $ 805 millioner ble avviklet det siste døgnet.
Tolu Ajiboye av Tolu Ajiboye 18. november 2020 i Nyheter

17. november krysset Bitcoin det 2-årige motstandsnivået på $ 17 100 til $ 18 000, en ny høyde for 2020. Kort tid etter falt gigantmynten til $ 17 200. Oppgang og fall indikerer at BTC har klatret 11% det siste døgnet og falt 7% i samme periode.

Ifølge data fra Bybt.com skjedde det totalt $ 805,69 millioner i kryptolikvideringer det siste døgnet. I en tweet markerte Bybt.com utvekslingslikvidasjonene for både lange og korte posisjoner. Bitcoin-avviklinger utgjør 76% av den totale avviklingen. Dette er omtrent $ 617,55 millioner av de likviderte $ 805 millioner.

Dessuten er likvidasjoner på Ethereum omtrent $ 88,38 millioner. En EthereumWorldNews-rapport avslørte et detaljert skjermbilde av $ 805 millioner dollar i kryptolikvidering. Bortsett fra Bitcoin og Etherem, er andre berørte altcoins:

„LTC- $ 19,53 millioner, EOS- $ 13,09 millioner, ETC- $ 11,16 millioner, XRP- $ 11,05 millioner, BSV- $ 3,92 millioner, TRX- $ 2,4 millioner, BCH- $ 1,95 millioner.

Med den konstante økningen i Bitcoin-prisen og økningen i antall investorer, er token klar til ytterligere vekst. EthereumWorldNews bemerket at sannsynligheten for at BTC vil slå $ 20 000 før 2020 slutter nå er 14%.

Foreløpig har BTC økt med 3,39% det siste døgnet til $ 17 832,57 og med et døgnåpent handelsvolum på over $ 50 milliarder dollar.

Bitcoin Indecisive Below $10.500 as Altcoins Continue to Suffer (Wednesday Market Watch)

Depois de perder bilhões de dólares de seu limite de mercado, a Bitcoin mostra sinais de recuperação ao se aproximar de US$ 10.500. A situação com alts é ligeiramente diferente, já que algumas grandes tampas estão lutando.

A maior parte do mercado de moedas criptográficas está finalmente tomando fôlego após alguns dias consecutivos de queda de preços. O Bitcoin Pro fica apenas perto dos US$ 10.500, mas alguns altcoins de grandes tampas como o Ethereum ainda estão apresentando problemas.

A bitcoin paira em torno de US$ 10.500

Nos últimos dias, o Bitcoin passou de um máximo de $11.150 para um mínimo de $10.300. A moeda criptográfica primária correlacionou-se com o desempenho dos preços de outros mercados financeiros. O ouro e as ações caíram de forma semelhante após o aumento dos casos confirmados pela COVID-19 na Europa.

Desde ontem, no entanto, o ativo tem apresentado pequenos sinais de recuperação. A queda livre parou, e o BTC chegou mesmo a caminhar em direção a US$ 10.600. No entanto, os ursos não permitiram nenhum aumento adicional de preço e baixaram o preço até seu nível atual – cerca de US$ 10.450.

Caso a Bitcoin continue se recuperando, ela precisa superar a primeira resistência em $10.580, seguida por $10.700 e $10.840, antes de ter a chance de enfrentar $11.000.

Alternativamente, os níveis de apoio que poderiam ajudar se a resistência baixasse são de $10.300, $10.200, e $10.000.

Em uma escala de 24 horas, a correlação entre ouro e Bitcoin parece interrompida. Enquanto o BTC parou de declinar, o ouro está de volta abaixo de US$1.900 por onça. No entanto, isto poderia sugerir uma evolução de preços mais adversa para o BTC. Como relatado recentemente, o BTC tende a seguir o metal precioso, já que a correlação de 60 dias entre os dois atingiu um novo recorde histórico.

Os Alts de grande porte lutam com a recuperação

Como geralmente acontece, os bilhões de dólares que evaporaram da tampa do mercado criptográfico nos últimos dias foram os que mais prejudicaram os altcoins. O Ethereum passou de US$ 400 para cerca de US$ 330. Apesar de ter aumentado ligeiramente para 338 dólares desde o fundo, o ETH ainda está no vermelho em uma escala de 24 horas.

O Bitcoin Cash aumentou em 0,5%. Assim, a BCH ampliou sua vantagem sobre a Polkadot para a 5ª posição, já que a DOT caiu em 2,7%.

Chainlink perdeu a parte mais substancial de valor dos 10 primeiros (-8,5%). LINK está abaixo de $8,5, e a Crypto.com Coin, que se manteve relativamente plana desde ontem, assumiu a 8ª posição.

Ultra (21%), HedgeTrade (15%), OMG Network (14%), Celsius (10%), e Synthetix Network (10%) recuperaram o maior valor nas últimas 24 horas.

Após o lançamento de sua rede principal, a Avalanche, após ter sido listada em várias bolsas e ter explodido em dias no preço, recuperou hoje em 60%. A orquídea também diminuiu 15%, seguida por Loopring (-9%), Blockstack (-8%), e Ren (-8%).

Die Rückwärtssuche von Bildern

Die meisten von uns wenden sich an Google, um nach Informationen und Bildern zu suchen, aber manchmal möchten Sie vielleicht ein Bild nachschlagen, das Sie bereits haben. Vielleicht möchtest du herausfinden, wo es entstanden ist, es als gefälschtes Foto zeigen oder die Ansprüche desjenigen überprüfen, der es veröffentlicht hat. Was auch immer Ihre Motivation ist, dies wird als Reverse Image Search bezeichnet. In wenigen Schritten können Sie Google als Startseite Windows 10 festlegen und sich somit gleich auf die Suche nach bestimmten Begriffen machen. Es ist einfach, eine Rückwärtssuche auf einem Mac oder PC durchzuführen, aber was ist, wenn Sie es auf Ihrem Smartphone tun wollen? Sie haben ein paar verschiedene Optionen, deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie eine umgekehrte Bildsuche in Android oder iOS mit Ihrem Browser, über eine Website oder mit Anwendungen von Drittanbietern durchführen können.

WIE MAN EIN BILD MIT CHROM RÜCKWÄRTS DURCHSUCHT

Startseite auf dem Handy festlegen

Wenn Sie Chrome unter Android oder iOS verwenden, ist es sehr einfach, eine Rückwärtssuche durchzuführen. Hier ist die Vorgehensweise:

  • Navigieren Sie im Chrome-Browser zu dem betreffenden Bild.
  • Tippen und halten Sie das Bild gedrückt, bis ein Menü mit Optionen erscheint.
  • Tippen Sie auf Google nach diesem Bild suchen.
  • Werfen Sie einen Blick auf die Ergebnisse.

Was passiert, wenn dir jemand das Bild geschickt hat oder du es bereits auf dein Handy heruntergeladen hast? Keine Sorge, es gibt eine Möglichkeit, es hochzuladen, um eine Rückwärtssuche durchzuführen, es ist nur ein bisschen umständlicher. Diese nächste Methode funktioniert mit jedem Browser.

WIE MAN DIE SUCHE NACH EINEM BILD AUF EINEM ANDROID-TELEFON RÜCKGÄNGIG MACHT

Um ein Bild hochzuladen und die umgekehrte Bildsuche durchzuführen, müssen Sie zur Desktop-Version der Google-Bildsuche gelangen. Hier ist die Vorgehensweise:

  • Gehen Sie in Ihrem Browser zu images.google.com.
  • Du willst die Desktop-Version, also musst du sie anfordern. Tippen Sie in Chrom auf die drei Punkte oben rechts, um das Menü Mehr zu öffnen.
  • Aktivieren Sie die Option Desktop-Site.
  • Tippen Sie auf das kleine Kamerasymbol, um die Option zum Hochladen eines Bildes zu erhalten.

WIE MAN EIN BILD AUF EINEM IPHONE RÜCKWÄRTS SUCHT

Sie können das Gleiche in iOS tun, aber die Route ist etwas anders. Hier ist die Vorgehensweise:

  • Gehen Sie in Ihrem Browser zu images.google.com.
  • Du willst die Desktop-Version, also musst du sie anfordern. Tippen Sie in Safari auf das Symbol Teilen, wobei der Pfeil nach oben zeigt, um das Menü Teilen zu öffnen.
  • Scrollen Sie entlang der unteren Optionen, bis Sie Request Desktop Site finden und tippen Sie darauf.
  • Tippen Sie auf das kleine Kamerasymbol, um die Option zum Hochladen eines Bildes zu erhalten.

WIE MAN DIE BILDSUCHE ÜBER EINE WEBSITE UMKEHRT

Sie haben noch ein paar weitere Optionen, wenn Sie eine Rückwärtssuche durchführen möchten, unabhängig davon, welche mobile Plattform oder welchen Webbrowser Sie verwenden. Hier ist eine Website, die Ihnen hilft, eine umgekehrte Bildsuche durchzuführen:

  • Navigieren Sie in Ihrem Webbrowser Ihrer Wahl zu tineye.com.
  • Tippen Sie auf das Pfeilsymbol links neben dem Suchfeld, um ein Bild hochzuladen.
  • Sie können wählen, ob Sie ein Bild mit der Kamera Ihres Geräts aufnehmen, ein Bild aus der Fotogalerie Ihres Geräts auswählen oder nach einem anderen Ort suchen möchten. Die Optionen, die Sie erhalten, sind je nach Handy etwas unterschiedlich.
  • Sobald Ihr Bild hochgeladen wurde, was einige Sekunden dauern kann, sehen Sie alle gefundenen Treffer.

WIE MAN EINE APP VERWENDET, UM EINE UMGEKEHRTE BILDSUCHE DURCHZUFÜHREN

Es gibt viele Anwendungen, die es Ihnen ermöglichen, eine umgekehrte Bildsuche in Android oder iOS durchzuführen, was Ihnen ersparen kann, Ihren Browser jedes Mal öffnen zu müssen, wenn Sie ein Bild suchen möchten. Hier sind einige der besten.

Mit dieser App können Sie ein Bild aus Ihrer Galerie hochladen oder ein Foto aufnehmen und eine schnelle Bildsuche in Google und Yandex durchführen. Es ist unkompliziert und einfach zu bedienen – tippen Sie einfach auf das Galerie- oder Kamerasymbol unten, schneiden Sie zu, wenn Sie möchten, und führen Sie die Suche durch.

ANDROID IOS

Reversee ist eine gute Option für iPhone-Besitzer und ermöglicht es Ihnen, Bilder zu drehen und zu beschneiden, bevor Sie suchen. Es funktioniert auch als iOS-Erweiterung, so dass Sie es in Anwendungen wie Fotos, Safari und Chrome verwenden können. Die Pro-Version verfügt über eine Vielzahl von zusätzlichen Funktionen und keine Werbung, so dass Sie Bilder bearbeiten, mehrere Suchmaschinen (Google, Bing und Yandex) durchsuchen, Bild-URLs einfügen und detaillierte Informationen über die Bilder sammeln können, die in Ihren Ergebnissen erscheinen.

IOS

  • Nach Bild suchen
  • Suche nach Bild-Applikation

Wie Reversee können Sie mit der Search By Image App für Android einfache Änderungen an Ihren Bildern vornehmen, bevor Sie diese für die Suche verwenden. Es bietet alle Funktionen, die Sie sich für eine Reverse-Bildsuchmaschine wünschen, einschließlich der Unterstützung von Google, Yandex und Tineye und der Möglichkeit, freigegebene Bilder direkt von Facebook oder Twitter zu öffnen. Sie können die Anzeigen mit einer einmaligen Zahlung loswerden.